Pflege ist stark

Mehr Eigenverantwortung, mehr Eigenständigkeit, mehr Möglichkeiten eigene Entscheidungen zu treffen! Viele Altenpflegerinnen und Altenpfleger wünschen sich das. Und einige haben dafür schon Wege gefunden und gehen diese konsequent weiter. Dieses Buch zeigt, wie das geht: Indem es praktische Beispiele dafür liefert, wie unterschiedliche Akteurinnen und Akteure in der Pflege Veränderungen angestoßen haben, die mehr Selbstbestimmung ermöglichen. Um zu zeigen, dass dies in allen Bereichen der Pflege möglich ist, konzentriert sich jedes Kapitel auf eine bestimmte Gruppe. Es sind zum Beispiel Pflegekräfte, die eine Bewegung gegründet haben, die sich selbstständig gemacht haben, die sich politisch oder gesellschaftlich engagieren oder die Führung und Verantwortung in ein anderes Verständnis bringen. Durch die Vielfalt der vorgestellten Ideen und Möglichkeiten versprüht dieses Buch Optimismus und macht Mut auf Veränderung!

Autor